Produkttests · Snacks/Süßigkeiten

Produkttest | Jelly Bean Factory | Süßigkeiten

*enthält Werbung, welche meine Meinung aber nicht beeinflusst


Hi,

und willkommen zu meinem heutigen Blogpost. Da nun die Aktion Kleiderschrank abgeschlossen ist, wird es jetzt wieder mehr Produkttests geben. Ich habe ein paar tolle Produkte, die ich euch vorstellen darf und heute fangen wir gleich damit an! Wer mich kennt, weiß, dass ich eine Naschkatze bin und deshalb gibt es heute Jelly Beans der Jelly Bean Factory für euch 🤩


Jelly Beans bestehen hauptsächlich aus Zucker. Man hat innen eine kleine, weiche Bohne, die von einer härteren Zuckerschicht überzogen ist. Diese Glasur hat je nach Sorte eine andere Farbe und kann zum Beispiel auch gepunktet sein. Damit ist jede Bohne einzigartig und man kann sie unterscheiden.

Ich durfte vier verschiedene Produkte der Jelly Bean Factory testen und möchte sie euch jetzt vorstellen. Spaß macht vor allem die „Pop a bean – Dose“. Dabei hebt man den Deckel an, drückt ihn herunter und es kommt eine zufällige Bohne heraus. Das tolle daran ist der Überraschungseffekt. Daher finde ich die Dose besonders für Kinder geeignet, aber auch Erwachsene werden ihren Spaß daran haben. Enthalten sind hier 36 Sorten und sie kostet im Shop 4,00€.

DSCI4052

Außerdem habe ich den „Super Sours Beutel“ bekommen, wo nicht die normalen Sorten drin sind, sondern neun saure Geschmacksrichtungen. Ich finde diese auch super lecker und kann sie euch nur empfehlen, wenn ihr etwas mehr Abwechslung mögt. Die kleinen Beutel sind auch praktisch zum Mitnehmen.

Ein toller Artikel ist auch der „36 Gourmet Flavours Cup“. Er hat die Form eines Coffee-to-go-Bechers und passt so auch in einen Becherhalter im Auto. Außerdem kann man den Deckel wiederverschließen. Leider hat das bei mir nicht ganz gehalten, was ich wirklich schade fand, weil die Idee wirklich gut ist. Hier müsste man noch mal an der Umsetzung arbeiten. Vielleicht war das aber auch nur bei meinem Produkt so, wer weiß.

Wer noch nie die Jelly Beans der Jelly Bean Factory gekostet hat, dem kann ich die „36 Gourmet Flavours Fairtrade Box“ empfehlen. Sie ist super klein und handlich und somit auch bestens für unterwegs geeignet. Alle Bohnen sind außerdem ohne Gelatine und somit vegetarisch, was ich auch toll finde, weil ich ja Vegetarier bin. Weiterhin sind sie koscher- und halalkonform, ohne künstliche Farbstoffe, frei von Nüssen und glutenfrei. Diese Faktoren garantieren, dass jeder voll auf seine Kosten kommt.

DSCI4054

Toll finde ich, dass man bei 36 verschiedenen Geschmacksrichtungen eine wirklich große Auswahl hat und so für jeden etwas dabei sein sollte. Besonders lecker fand ich Watermelone, French Vanilla, Caramel Popcorn und Blueberry Pie. Gar nicht geschmeckt hat mir dagegen Cinnamon, Liquorice und South Seas Kiwi. Das war jedenfalls mein persönlicher eindruck, aber ich habe auch schon Testberichte gelesen, in denen der Person Lakritze geschmeckt hat. Ich mag das eben generell nicht 🙂


Insgesamt kann ich euch die Jelly Beans der Jelly Bean Factory empfehlen, weil sie wirklich gut schmecken und man bei so vielen Sorten und Geschmacksrichtungen die große Auswahl hat und man etwas für den eigenen Geschmack finden sollte.

Wie ist das bei euch? Kanntet ihr die Jelly Bean Factory schon? Oder konnte ich euch jetzt so überzeugen, dass ihr mal auf deren Website vorbeischaut? Ich kann euch sagen, es lohnt sich!

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag und bis zum nächsten Mal 😘

cropped-p.png

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s