Gesichtspflege · Gesichtsreinigung · Haarpflege · Körperpflege · Produkttests

6 Verwendungsvarianten von Trockenöl | Kneipp

*enthält Werbung, welche meine Meinung aber nicht beeinflusst


Hallo, ihr Lieben ❤

Heute gibt es endlich mal wieder einen Blogpost zum Thema Körperpflege. Das passte gerade ganz gut, weil es von Kneipp ein neues Produkt gibt. Ich darf euch nämlich in diesem Beitrag das nährende Trockenöl mit Kamelie und Argan vorstellen.

Natürlich könnt ihr auch jedes andere Öl verwenden; die Tipps, die ich euch gebe, sind für jedes Körperpflegeöl anwendbar. Wenn euch das Thema also interessiert, bleibt am besten dran 👉


Das besondere am Trockenöl ist ja, dass es besonders schnell in die Haut einzieht und man keinen Fettfilm auf der Haut hat. Deshalb hat man da auch mehr Freude beim Benutzen, weil ich immer ziemlich ungeduldig bin und es hasse, wenn z.B. Creme ewig für’s Einziehen braucht.

DSCI3991

Gesicht

Für’s Gesicht benutze ich Öl mittlerweile am liebsten. Ihr müsst wissen, dass meine Problemzone die Stirn ist, weil sie immer spannt und trocken ist, aber am Tag fettet sie auch relativ stark. Seit ich Öl verwende, habe ich beide Probleme in den Griff bekommen und deshalb kann ich es euch, gerade im Winter, nur ans Herz legen. Einfach ein paar Sprühstöße auf die Hände geben und schön im Gesicht einmassieren. Das ist mein kleiner Luxus, den ich mir jeden Abend gönne 😊

Körper

Auch für den gesamten Körper lässt sich Körperöl prima verwenden. Auch hier hat man den Vorteil, dass es relativ schnell trocknet und man zügig wieder in seine Klamotten schlüpfen kann. Bei dem Trockenöl von Kneipp ist zudem ein Sprühknopf an der Flasche, sodass man es gut verteilen kann. Hier sollte man aufpassen, dass man hinterher nicht auf den Fliesen ausrutscht, wenn man welche hat, denn das wäre mir fast passiert.

Außerdem habe ich bemerkt, dass man relativ viel braucht, wenn man es für den ganzen Körper benutzt. Und da wird das dann schon ein teurer Spaß, wenn man für 100ml 8,99€ bezahlt. Deshalb benutze ich es jetzt nur noch selten für besonders trockene Stellen, wie Knie oder Ellenbogen.

Haar

Für das Haar gibt es sogar zwei Anwendungsmöglichkeiten. Zum Einen kann man natürlich die trockenen Haarspitzen damit pflegen. Ich habe das auch schon probiert und es funktioniert prima. Natürlich bekommt man keinen Spliss weg, aber wenn sie nur etwas ausgetrocknet sind, werden sie wieder schön weich und glänzend. Übrigens funktioniert das bei nassem als auch bei trockenem Haar.

Zum Anderen könnt ihr das Öl auch in eure Kopfhaut einmassieren. Das hilft vor allem gegen empfindliche und schuppige Kopfhaut. Nach ca. 20 Minuten Einwirkzeit ausspülen und ganz normal Haare waschen. Solltet ihr allerdings fettige Haare haben, dann nicht zu häufig machen, sonst fetten die Haare noch schneller nach.

Nägel

Auch für die Nagelpflege ist Trockenöl bestens geeignet. Wenn ich für meine Hände Öl benutze, dann nehme ich einfach ein bisschen mehr und behandle auch meine Nägel und die Nagelhaut mit. Seit dem sind sie glänzend und sehen gesund aus und meine Nagelhaut ist auch nicht mehr eingerissen.

DSCI3993

Make – Up Entferner

Öl hat nicht nur ein pflegende, sondern auch eine reinigende Wirkung. Deshalb eignet es sich auch bestens zum Entfernen von Make-Up. Sogar wasserfeste Schminke bekommt man damit ganz leicht runter. Entweder man gibt etwas Öl auf das Wattepad oder man stapelt Pads in einem Glas und gibt dann dort das Öl hinein, sodass man sie immer griffbereit hat.

Ölbad

Zu guter Letzt kann man Öl auch als Badezusatz verwenden. Dazu einfach etwas Öl in das Badewasser geben. Wer mag, kann auch noch Meersalz hinzufügen. Es vermengt sich zwar nicht gleichmäßig mit dem Wasser, doch trotzdem steigt man gut gepflegt aus der Badewanne. Gerade jetzt im Winter echt zu empfehlen. Wer will, kann es auch zum Hand- oder Fußbad abwandeln.


Nun sind wir schon durch mit meinen sechs Vorschlägen, wie ihr Trockenöl verwenden könnt. Ich bin auf jeden Fall begeistert vom nährenden Trockenöl von Kneipp, auch wegen des tollen Dufts. Schaut es euch auf jeden Fall mal an!

Wenn ihr noch weitere Tipps habt, dann teilt sie gerne in den Kommentaren mit uns. Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und bis zum nächsten Mal. Liebe Grüße 🙂

cropped-p.png

Advertisements

3 Kommentare zu „6 Verwendungsvarianten von Trockenöl | Kneipp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s