Lebensmittel · Snacks/Süßigkeiten

Die neuen HIPP Schmecks – TOP oder FLOP?

*enthält Werbung, welche meine Meinung aber nicht beeinflusst


 Hallo, ihr Lieben 💕

Erst mal muss ich mich bei euch entschuldigen, dass letzte Woche kein Blogpost online kam. Ich hatte viel zu tun und da mein Blog ein Hobby von mir ist, habe ich ihn hinten ran geschoben und es blieb eher ruhig. Doch nun geht es wieder voll los, denn ich habe wieder genügend Zeit und Motivation!

Deshalb möchte ich heute gleich mit neuen Snacks starten, denn HIPP hat neue Produkte auf den Markt gebracht, die ich genauer unter die Lupe nehmen möchte und ihr dürft dabei sein. Legen wir also los!


Wie schon gesagt, gibt es von HIPP neue Foodprodukte, nämlich die Schmecks. Das sind kleine Chips, die aus Früchtepüree mit Joghurt bestehen und gefriergetrocknet wurden. So sind sie erst knusprig und zergehen nach einer Weile im Mund. Weil sie leicht schmelzen, können sich Kleinkinder nicht daran verschlucken, was ein Pluspunkt ist. Zur Zeit gibt es die Schmecks in den Sorten Apfel-Banane und Erdbeere-Apfel. Ich möchte euch jetzt beide Geschmacksrichtungen genauer vorstellen!

DSCI4420

Apfel Schmeck

Der Apfel Schmeck in der Kombination Apfel-Banane ist ganz in grün gehalten, was mir gefällt. Auf der Verpackung jongliert Ella Eichhörnchen mit den Schmecks, was besonders auch für Kinder lustig ist. Die Tüte ist außerdem wiederverschließbar und somit auch gut für unterwegs geeignet.

Die kleinen Schmecks finde ich sehr lecker und sie erinnern mich an die Quetschbeutel, die ich euch letztes Jahr hier vorgestellt habe. Sehr angenehm und mild. Die Kombination aus Apfel und Banane finde ich ebenfalls sehr gelungen. Auch die Zutaten überzeugen mich, da nur Früchtepüree und Magermilchjoghurt enthalten sind.

Erdbeer Schmeck

Auch hier finde ich das Verpackungsdesign wieder sehr ansprechend und gelungen. Auch hier schmeckt mir die Kombination aus Erdbeeren und Apfel gut und ich kann es auch als Topping auf Joghurt o.ä. empfehlen.

Allerdings habe ich auch einen großen Kritikpunkt gefunden: Zwar sind die kleinen Tütchen für unterwegs praktisch, aber der Berg an Müll, der so entsteht, ist absolut nicht nachhaltig. Deshalb würden mir größere Packungen mit mehr Inhalt besser gefallen, da diese im Verhältnis zum Inhalt weniger Abfall produzieren.


Fazit: Ich würde die neuen Schmecks von Hipp nicht nachkaufen. Beide Sorten sind zwar sehr lecker, für Kinder geeignet und haben auch nur natürliche Inhaltsstoffe. Doch hier geht die Umwelt für mich vor und ich sehe es nicht ein, dafür so viel Müll zu produzieren.

Würdet ihr die Schmecks kaufen oder habt ihr sie schon getestet? Dann schreibt mir auf jeden Fall eure Meinung in die Kommentare – ich bin gespannt!

Jetzt wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und bis bald 😄

cropped-p.png

Advertisements

5 Kommentare zu „Die neuen HIPP Schmecks – TOP oder FLOP?

    1. Danke dir für deinen Kommentar, liebe Romy 🙂
      Sie sind auch noch sehr neu auf dem Markt und ich war sehr gespannt darauf. Leider war der Test eher negativ…

      Liebe Grüße 😉

  1. Hallo Michi,
    ich habe Junior die Schmecks in Erdbeer-Apfel gekauft, da er leider ein absoluter „Obst Verweigerer“ ist.
    Ihm schmecken sie eigentlich ganz gut. Leider finde ich die Verpackung etwas groß geraten. Ich hatte das Gefühl, sie sind eher halb leer als halb voll.

    1. Danke dir für deinen Kommentar, liebe Julia 😊
      Ich finde die Schmecks auch sehr lecker, aber auch ich finde die Verpackung unvorteilhaft. Man sollte mehr Inhalt für die Verpackung bekommen, dann wäre auch der Müllberg nicht so riesig…

      Liebe Grüße 🌞

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s