DIY · Produkttests

Hübsche Karten basteln und dabei noch Gutes tun

*enthält Werbung, da mir die Materialien kostenlos zur Verfügung gestellt wurden


Hellou, ihr Lieben 🤗

Ich zeige euch in diesem Blogpost neue Ideen für Karten und was der Clou daran ist: Nebenbei tut ihr noch etwas Gutes! Wenn das nichts ist… Wenn ich euch jetzt neugierig gemacht habe, dann lest auf jeden Fall bis zum Ende, denn ich bin mir sicher: Ihr werdet nicht enttäuscht sein! Und jetzt fangen wir am besten gleich an 👉


Ihr benötigt:

  • Karten und Umschläge aus Kraftpapier
  • Juteschnur
  • Papierbordüren (alternativ auch Tortenspitze o.ä.)
  • Gelstift in weiß
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Lineal
  • Schere

Ich habe meine Bastelmaterialien beim Irseer Kreis Versand bestellt. Das Besondere an der 1988 gegründeten Firma ist, dass sie auf Inklusion basiert. Die Idee dahinter ist, Arbeitsplätze für behinderte und psychisch kranke Menschen zu schaffen und ihnen so in ihrem Alltag zu helfen. Die Mitarbeiter begegnen sich auf gleicher Augenhöhe und werden nach gleichem Tarif bezahlt, was bei den Betroffenen das Selbstbewusstsein stärkt, da sie wertgeschätzt werden. Diese Philosophie finde ich großartig und meiner Meinung nach sollten viel mehr Unternehmen nach diesem Firmenmodell arbeiten. Mittlerweile bietet der Irseer Kreis Versand eine breite Palette an Bastel- und Therapiematerialien an. Also, ihr kreativen Köpfe: Schaut euch den Onlineshop unbedingt mal an! Wer sich noch genauer über die Werte informieren möchte, kann sich hier mal umsehen.

DSCI4595

Dieses Mal habe ich für Kraftpapierkarten in Kombination mit weiß entschieden, weil sie sowohl auf einer romantischen Hochzeit stilvoll aussehen, aber auch als Geburtstagseinladung etwas hermachen. Außerdem kann man hier mit wenig Mitteln große Effekte erzielen, da allein der Kontrast schon eine große Wirkung hat.

Kanten kann man gut mit den Papierbordüren aufwerten, wie ich es bei der ersten Karte gemacht habe. Da ich hier zusätzlich noch Juteschnur verwendet habe, ist der Schriftzug „Für dich“ eher minimalistisch gehalten. Trotzdem heben sich die beiden Wört durch die unterschiedliche Schriftart voneinander ab.

Auch die nächste Karte habe ich wieder mit einem Rosenstreifen links versehen. Die Schnur habe ich aber nun dreimal gewickelt und mit einer kleinen Schleife zugebunden. Wenn man nun daran einen Blumenstrauß mit dem Gelstift zeichnet, sieht es so aus, als wäre dieser durch die Schleife gehalten.

Die dritte Karte ist zur Abwechslung im Querformat und hier habe ich nur den Gelstift verwendet. Unter den Wimpeln schmückt der Schriftzug „Danke“ das Blatt. Um die Buchstaben gleichmäßig hinzubekommen, habe ich erst mit Bleistift vorgelettert und mit Gelstift nach gezogen. Nach dem Trocknen einfach die Bleistiftlinien wegradieren und fertig!

DSCI4623

Auch Briefumschläge lassen sich nach dem gleichen Prinzip verschönern. Einfach Zeichnungen, wie das Nachfahren der Kanten, lassen ihn sofort ganz anders wirken. Eine kleine Blümchenborde und einige persönliche Worte und schon macht alles einen harmonischen Gesamteindruck.

Persönlicher ist dagegen mein zweites Kuvert. Während eine Borde mit Schmetterlingen den linken Rand ziert, „wächst“ aus der rechten Ecke ein kleiner Zweig. Der Namenszug des Empfängers wird durch eine Blume mit Ranke unterstrichen.

Wer sich mehr Details wünscht, für den ist mein letzter Umschlag genau das Richtige! Dieses Mal findet man die Papierborde am unteren Rand. Oben links findet man ein verspieltes Muster und die rechte obere Ecke ziert eine angedeutete Briefmarke. Den Schriftzug „Alles Liebe“ habe ich, wie bei einem „richtigen“ Brief, rechts plaziert.

DSCI4627

Mein Fazit ist, dass ich keinen Unterschied zu anderen Firmen bemerkt habe, die auch Bastelmaterialien versenden. Erlebt habe ich einen freundlichen Kontakt und hohe Qualität der Utensilien. Diese Punkt erwarte ich und ich wurde nicht enttäuscht. Aus diesem Grund kann ich euch auf jeden Fall empfehlen, eure Bestellungen ab sofort beim Irseer Kreis Versand zu bestellen, denn damit unterstützt ihr eine Inklusionsfirma und sichert Arbeitsplätze für Menschen, die mit Leidenschaft in ihrem Beruf arbeiten. Denn damit tut ihr euch und anderen etwas Gutes: Ihr könnt euch weiterhin kreativ austoben und gleichzeitig gebt ihr behinderten und psychisch kranken Menschen das Gefühl, gebraucht zu werden und ermöglicht ihnen einen Weg zurück ins „normale“ Leben.


Nun seid ihr an der Reihe! Bastelt gerne meine Karten nach und verlinkt mich auf den Fotos davon. Wenn ihr mir eure Meinung zum Firmenmodell des Irseer Kreis Versandes oder auch zu meinen Bastelideen in den Kommentaren da lasst, würde ich mich auch sehr darüber freuen!

Euch noch eine kreative Zeit und bis bald 🏷

cropped-p.png

Advertisements

6 Kommentare zu „Hübsche Karten basteln und dabei noch Gutes tun

  1. Ich finde so Modelle recht wichtig. Ich als Heilerziehungspflegerin freue mich immer sehr wenn Menschen/Firmen solche Möglichkeiten für Menschen mit Beeinträchtigung erschaffen!

    Deine Karten sind super schön und werden bei mir abgespeichert (bald ist ja schon wieder Weihnachten 🎄)!

    Liebe Grüße

    Nicole

    1. Ich bin auch richtig begeistert von solchen Firmenkonzepten. Es sollte viel mehr Angebote geben, denn Gesundheit ist nicht selbstverständlich.

      Vielen Dank übrigens für dein Lob 😄

      Liebe Grüße 🍂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s