3 Mahlzeiten in einer Brotdose organisieren

*enthält Werbung, da mir die Produkte kostenlos zur Verfügung gestellt wurden – beeinflusst meine Meinung nicht


Hellou, ihr Lieben 🤗
Da ich umgezogen bin, habe ich länger nichts von mir hören lassen, aber nun bekommt ihr wieder regelmäßig Blogposts von mir und heute geht es gleich los mit einem tollen Produkt, was ich nicht mehr missen möchte. Ich habe nämlich eine neue Brotdose, mit der ich drei Mahlzeiten organisieren kann und wer neugierig ist, bleibt am besten bis zum Ende dran 👇


Die Brotdose wird von der Firma Koffa über Amazon vertrieben, aber eigentlich in Indien hergestellt. Dort hat diese Innovation auch ihren Ursprung, denn dort gibt es ein Liefersystem, welches Berufstätige mit Essen versorgt. Das Besondere ist hierbei, dass es frisch zuhause gekocht und in wiederverwendbaren Boxen geliefert wird. Und so kamen die Edelstahlboxen nach Deutschland…

Sie bietet euch zahlreiche Vorteile:

  • für alle Lebensmittel geeignet, außer für Flüssigkeiten
  • besteht aus hochwertigem Edelstahl
  • sehr langlebig und daher umweltfreundlich
  • spülmaschinenfest
  • hygienisch und geschmacksneutral
  • ohne Plastik und BPA

Ich bin ziemlich verliebt in meine neue Brotdose, denn sie sieht wunderschön aus. Ich mag den cleanen Look ohne viel Schnick-Schnack.
Die Koffa Lunchbox besteht aus drei Teilen: Einer verschließbaren Box, einem Untersatz und einer kleinen Box.
Besonders praktisch ist, dass man die zwei Boxen auch einzeln mitnehmen kann.

Ich teile mir meine Mahlzeiten immer folgendermaßen ein: Das Frühstück (meist belegtes Brot oder Brötchen) kommt in die verschließbare Box, das Mittagessen in den Untersatz und in die kleine Dose ein Snack für den Nachmittag, wie Nüsse, Obst oder Schokolade.
So haben die Dosen die perfekte Größe für mein Essen und sie passen trotzdem gut in meine Tasche. Außerdem ist die Lunchbox sehr kompakt – ein Griff genügt.

Das Essen aus ihr macht ziemlichen Spaß, weil ich sie hygienisch und daher appetitlich finde. Die Reinigung ist ebenfalls einfach und zur Not kann man sie ja auch noch in die Spülmaschine geben.

Meine neue Lunchbox begleitet mich überall mit hin, seit ich sie habe und ich kann euch nur empfehlen, sie euch einmal anzuschauen. Und wenn ihr schon eine habt und auf der Suche nach Inspiration für Mahlzeiten seid, dann schaut auf dem Instagramaccount von Koffa vorbei, da findet ihr genug Ideen 😉


Wir sehen uns an dieser Stelle nächste Woche wieder. Bis dahin, Michi 💕


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s